Fortschritt durch Technologie

Beratung: Industrieller
3D-Druck

Industrieller 3D-Druck für Leichtbau-Anwendungen. Wir helfen Ihnen dabei die Potenziale systematisch zu erkennen und auszuschöpfen.

Geeignete Bauteile für die additive Fertigung identifizieren

Wir helfen Ihnen dabei Schritt für Schritt geeignete Bauteile zu identifizieren und beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten, die additive Fertigungsverfahren für Ihren individuellen Anwendungsfall bieten. Im Zuge unserer 3D-Druck Beratung gehen wir gezielt auf die wichtigsten Inno­vationstreiber ein: Gewichts­redu­zierung, Leistungs­optimie­rung, Funk­tions­integra­tion und Bauteil­konsoli­dierung.

Entfesseln Sie die Kraft generativer Leichtbaulösungen.

Nachhaltiger und
effizienter Leichtbau

Kürzere Time-to-Market
dank virtuellem Engineering

Einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten 
durch schichtweisen Aufbau

Hohe Produktivität dank
anwen­dungs­optimierter Auslegung

Maßgeschneiderte
Funktionsintegration

Hoher Individualisierungsgrad
für alle Anwendungen

Industrieller 3D-Druck - Die Vorteile auf einen Blick

Schnell

Die direkte Fertigung auf CAD-Daten-Basis erlaubt die Gewähr­leistung sehr kurzer Lieferzeiten ab 24h. Werkzeuge entfallen dabei vollumfänglich.

Leistungsstark

Additive Fertigungs­verfahren gepaart mit der Innovationskraft der Natur ermöglichen die Leistungs­fähigkeit Ihrer Bauteile signifikant zu steigern.

Individuell

Die Designfreiheit im Kontext additiver Ferti­gungsverfahren ermöglicht Ihre Produkte akribisch genau auf Ihre Anfor­derungen anzupassen.

Flexibel

Aus der großen Material­vielfalt kann der passende Werkstoff für jeden Anwendungs­fall individuell bestimmt werden.

Innovativ

Die additive Fertigung befähigt die Umsetzung hochkomplexer Bauteile, die konventionell nicht realisierbar wären.

Wirtschaftlich

Fertigungsoptimierte Bauteile in kleinen Losgrößen helfen Ihnen signifikante Einspar­potentiale auszuschöpfen.

industrieller 3d-druck

Zukunftsfähige Wertschöpfung

Der industrielle 3D-Druck bietet fulminante Design­freiheiten. Die neuen Möglichkeiten initiieren eine hohe Effizienzsteigerung auf mehreren Ebenen. Besonders hervorzu­heben ist in diesem Zusammenhang die Gewichts­ersparnis bei gleichzeitiger Leistungs­steigerung durch geeignete Bauteil­aus­legung. Gleich­zeitig wird eine schnelle Fertigung befähigt. Während konventionelle Fer­tigungs­verfahren den Einsatz individu­eller Formen und spezieller Werkzeuge voraus­setzen wird die Geometrie im Zuge additiver Verfahren direkt aus dem CAD-Datensatz erzeugt.

Informieren Sie sich jetzt.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Leichtbau und industrieller 3D-Druck

Besonderheiten bei der Bauteilidentifikation

Verglichen mit konventionellen Fertigungs­verfahren sind die Kosten bei der additiven Fertigung nahezu losgelöst von der Bauteilkomplexität. Viel mehr werden die Herstellkosten von dem Bauteilvolumen und insbe­sondere von der Bauteilhöhe definiert. Gleichzeitig sind die Einmal­kosten durch die form- und werkzeuglose Fertigung selbst bei kleinen Stückzahlen vernach­lässigbar gering.  Daraus resul­tiert, dass der indus­trielle 3D-Druck insbesondere bei zuneh­mender Bauteil­komplexität und kleinen Losgrößen seine Potentiale entfalten kann.

Mit 3D-Druck als Schlüsseltechnologie zu nachhaltiger Wertschöpfung.

Designierte Einsatzgebiete

Additive Fertigungsverfahren haben viel­seitige Anwendungsbereiche. Im Bereich der Medizin und Prothetik bietet der industrielle 3D-Druck mit seinen fulminanten Vorteilen enorme Potentiale, um individuelle und maßgeschneiderte Lösungen zu realisieren. Während sich die Einsatzgebiete im Maschinenbau noch etablieren müssen, profitiert die Automobilindustrie als auch die Luft- und Raumfahrt bereits von der Leistungs­stärke der additiven Fertigung. Höhere Stabilität, Treibstoffeinsparung durch Leichtbau, hohe Funktionalität und neue Möglichkeiten im Produktdesign sind nur einige Vorteile, die aus dem Einsatz resultieren.

Automotive

Luft- und Raumfahrt

Medizin und Prothetik

Maschinenbau

Modellbau

Werkzeugbau

Die Technologie ermöglicht erstmals Lösungen kosten- und zeiteffizient zu entwickeln, die sowohl filigran als auch gleichzeitig stabil sind. Das stellt insbesondere für den Leichtbau einen enormen Quantensprung dar. Gleichzeitig hat der entwicklungsbe­gleitende Einsatz den Prototypenbau revolutioniert, da Bauteile schneller und kostengünstiger beschafft werden können.

Sie wünschen weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne!

Kontaktdaten:

Lightbau Engineering GmbH & Co. KG